Deutsche Konsum REIT-AG: Stellungnahme zu der Veröffentlichung einer Prüfungsanordnung der BaFin vom 15. Juli 2022

DGAP-Media / 19.07.2022 / 17:45 Stellungnahme zu der Veröffentlichung einer Prüfungsanordnung der BaFin

Deutsche Konsum REIT-AG: Stellungnahme zu der Veröffentlichung einer Prüfungsanordnung der BaFin vom 15. Juli 2022


DGAP-Media / 19.07.2022 / 17:45

Stellungnahme zu der Veröffentlichung einer Prüfungsanordnung der BaFin vom 15.07.2022

Potsdam, 19. Juli 2022 – Am 15. Juli 2022 hat die BaFin eine Prüfungsanordnung gegenüber der Deutsche Konsum REIT-AG ("DKR") (ISIN DE000A14KRD3) für den offengelegten Einzelabschluss nach internationalen Rechnungslegungsstandards zum 30.09.2021 und den zugehörigen Lagebericht bekannt gemacht.

Grund für die BaFin-Anordnung sind die Bilanzierung von Darlehensvereinbarungen mit einer Gesellschafterin und die Bilanzierung von über ein Fintech erworbene Darlehen im IFRS-Einzelabschluss der Gesellschaft zum 30.09.2021, die nach Ansicht der BaFin möglicherweise nicht vollständig und richtig erfasst und abgebildet sein könnten.

Dazu nimmt die DKR wie folgt Stellung:

Die von der BaFin zu prüfenden Sachverhalte betreffen Kurzfristanlagen flüssiger Mittel bei der Hauptgesellschafterin Obotritia Capital KGaA, Potsdam, sowie über die Creditshelf AG, Frankfurt, die die DKR bislang einsetzt, um überschüssige Liquidität aus Objektveräußerungen, Refinanzierungen und dem laufenden Cashflow vorübergehend und zinstragend anzulegen, wenn die aktuelle Ankaufspipeline keine aktuell attraktiven Ankaufsobjekte hergibt.

Die Bilanzierung und Darstellung der Darlehensforderungen im betreffenden Jahresabschluss erfolgte nach Auffassung der DKR gemäß den anzuwendenden Rechnungslegungsstandards. Weiterhin erfolgten fortlaufend umfangreiche und transparente Anhangangaben dazu. Hierbei verweist die Gesellschaft auch auf die geprüften und mit uneingeschränkten Bestätigungsvermerken versehenen Jahresabschlüsse der Gesellschaft.

Die DKR befindet sich dazu im Austausch mit der BaFin und kooperiert hier vollumfänglich.

 

Über das Unternehmen

Die Deutsche Konsum REIT-AG, Broderstorf, ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Fokus auf deutsche Einzelhandelsimmobilien für Waren des täglichen Bedarfs an etablierten Mikrostandorten. Der Schwerpunkt der Aktivitäten der Gesellschaft liegt im Erwerb, in der Bewirtschaftung und in der Entwicklung der Nahversorgungsimmobilien mit dem Ziel einer stetigen Wertentwicklung und dem Heben stiller Reserven.

Die Gesellschaft ist aufgrund ihres REIT-Status ('Real Estate Investment Trust') von der Körperschaft-und Gewerbesteuer befreit. Die Aktien der Gesellschaft werden im Prime Standard der Deutschen Börse (ISIN: DE 000A14KRD3) sowie im Wege eines Zweitlistings an der JSE (JSE Limited) (Südafrika) gehandelt.

 

Kontakt:
Deutsche Konsum REIT-AG
Frau Stefanie Frey
Investor Relations
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
Tel. 0331 / 74 00 76 - 533
Fax: 0331 / 74 00 76 - 520
E-Mail: sf@deutsche-konsum.de


Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Deutsche Konsum REIT-AG
Schlagwort(e): Immobilien

19.07.2022 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Konsum REIT-AG
August-Bebel-Str. 68
14482 Potsdam
Deutschland
Telefon: +49 (0)331 740076517
Fax: +49 (0)331 740076520
E-Mail: ch@deutsche-konsum.de
Internet: www.deutsche-konsum.de
ISIN: DE000A14KRD3
WKN: A14KRD
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; JSE Securities Exchange
EQS News ID: 1401375


 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

show this
Zurück